Bild

Wir helfen Ihnen weiter.

Rufen Sie uns an.

Bild

 

Wohnen Sie auch hier?

...fragte mich heute Morgen meine Frau.

 

Demenz kann schleichend oder auch ganz plötzlich kommen. Wie geht man damit um? Welche Probleme ergeben sich? Das ist individuell verschieden und auch die Fähigkeit der Angehörigen, damit umzugehen, ist ganz unterschiedlich.

Ihre Fragen zu Demenz, welche Hilfen Sie in Anspruch nehmen können, zu Unterstützung oder Angehörigengruppen können Sie mit unserem Ambulanten Gerontopsychiatrischen Zentrum (AGZ) besprechen. Ihre Ansprechpartnerin ist Christa Thomann,

Telefon 0511 / 909 27 33.

 

 

Mir wird alles etwas zu viel.

Ich brauche Hilfe in der Wohnung und beim Einkauf. Begleitung zum Arzt wäre gut.

 

Wir kümmern uns um Sie. Und sind jederzeit für Sie ansprechbar, wenn Sie es brauchen. Je nachdem, wie es Ihnen geht, können Sie uns in Anspruch nehmen. Auch, wenn es nur mal darum geht, mit jemandem reden oder spazieren gehen zu können.

Hilfen im Haushalt durch unsere ambulanten Dienste besprechen Sie mit Ihrer, für Sie zuständigen Diakoniestation.

 

 

Was ist, wenn es schwieriger wird?

Meine Schwester und ich kümmern uns gemeinsam um unseren Vater. Doch wir kommen bald an unsere Grenzen.

 

Auch die eigenen Kräfte sind nicht unendlich. Entlastung durch zeitweise Unterstützung, professionelle Anleitung oder auch nur Austausch und Beistand können helfen, das Pflegen der eigenen Eltern als bereichernd zu erleben. Bei zu großer Belastung kann es sehr hilfreich sein, Verantwortung abgeben zu können.

Zu Hilfen im Haushalt und in der Pflege berät Sie Ihre Diakoniestation.

 

 

Wir wussten, dass es bevorsteht.

Aber jetzt fühlen wir uns doch nicht vorbereitet.

 

Sterben. Miterleben. Nicht nur zusehen wollen. Nicht gehen lassen können. Können wir das zu Hause schaffen? Hospiz? Was ist zu tun? Was können wir den Kindern zumuten? Dürfen wir unsere Mutter gegen den ärztlichen Rat nach Hause holen?

Die Mitarbeiter unseres Ambulanten Palliativ- und HospizDienstes beraten Sie und helfen Ihnen weiter, Telefon 0511 / 909 27 77 00.