Bild
Bild

Hilfen im Alltag (m/w)

> zum Stellenangebot

 

Examinierte Pflegefachkraft für unsere Tagespflege

> zum Stellenangebot

 

Pflegedienstleitung (m/w)

> zum Stellenangebot

 

Examinierte Pflegefachkraft als Quartierskoordinator (m/w)

> zum Stellenangebot

 

Gesundheits- und

Krankenpfleger (m/w)

> zum Stellenangebot

 

Altenpfleger (m/w)

> zum Stellenangebot

 

Gesundheits- und Krankenpflege (m/w) mit psychiatrischer Erfahrung für unseren Ambulanten Psychiatrischen Pflegedienst

zum Stellenangebot

 

Heilerziehungspfleger (m/w)

> zum Stellenangebot

 

Arzthelfer (m/w)

> zum Stellenangebot

 

Pflegeassistenten (m/w)

> zum Stellenangebot

 

Krankenpflegehelfer (m/w)

> zum Stellenangebot

 

Pflegehelfer (m/w)

> zum Stellenangebot

 

Betreuungshelfer (m/w) §45b/§87b SGB XI

> zum Stellenangebot

 

Der Ambulante Palliativ- und HospizDienst (APHD), besteht aus einem multi-professionellen Team, das sterbenskranke Menschen und ihre Angehörigen vorwiegend zu Hause, aber auch in Pflegeheimen begleitet, berät und behandelt. Zum Team gehören vier Palliativschwestern, ein Palliativarzt auf Honorarbasis, zwei Sozialpädagoginnen, 110 ehrenamtliche HelferInnen und eine Verwaltungskraft. Als Einrichtung der Diakoniestationen Hannover gGmbH ist der APHD den christlichen Werten verpflichtet.

Wir suchen zum 01.02.2019 oder später
für unseren Ambulanten Palliativ- und HospizDienst in Hannover

 

einen Sozialpädagogen (m/w) oder einen Gesundheits-und Krankenpfleger (m/w)
für Koordination und psychosoziale Begleitung
(20 Stunden/Woche)

 

Wir bieten Ihnen:

 

  • Vergütung nach Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakoniestationen Hannover gGmbH
  • abwechslungsreiche Tätigkeit
  • regelmäßige Supervision und Fortbildungen

Ihre Aufgaben:

 

  • Koordinierung der Einsätze der ehrenamtlichen MitarbeiterInnen
  • Betreuung und Begleitung der Ehrenamtlichen – einzeln und in Gruppen
  • psychosoziale Begleitung von Familien
  • Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit

 

Wir erwarten von Ihnen:

 

  • Identifikation mit dem Hospizgedanken und die Bereitschaft, sich auf die Situation schwerstkranker und sterbender Menschen und ihren Angehörigen einzulassen
  • berufliche Voraussetzungen und Qualifikationen nach §39 a SGB V
  • Erfahrungen im Umgang mit Schwerstkranken und Sterbenden
  • Bereitschaft zu verantwortlichem Handeln, Selbstständigkeit, Einsatzbereitschaft, Kooperationsfähigkeit, Belastbarkeit, Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, Fähigkeit zur Abgrenzung und Selbstpflege
  • sichere PC-Kenntnisse zum Umgang mit Word, Excel und PowerPoint
  • Führerschein der Klasse B
  • Bereitschaft, ehrenamtlich am Befähigungskurs für Ehrenamtliche teil zu nehmen
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist wünschenswert

 

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, senden Sie bitte Ihre aussagefähigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen an die

 

Diakoniestationen Hannover gGmbH
Geschäftsführung
Frau Petra Rose
Sallstraße 57
30171 Hannover
sek@dsth.de